Lage: Gemeinde Opfikon

Bauherr: Stadt Opfikon

Ausführung: 2011-2013

Bausumme: 5 Mio

Erbrachte Dienstleistungen: Projektierung, technische Bauleitung

 

Der in Opfikon erstellte See weist eine Grösse von rund 20’000 m² Wasseroberfläche auf. Das Seevolumen beträgt rund 30’000 m³

Der See wird nur durch das Dach- und Platzwasser der angrenzenden Überbauungen und der Direktberegnung gespiesen. Der Grundwasserspiegel liegt bei Trockenwetter rund 2.4 m unter dem Mittelwasserspiegel des Sees. Die Abdichtung der Seesohle wurde mit feinkörnigem Baugrundmaterial ausgeführt, welches vor Ort gewonnen wurde.

Für die Selbstreinigung des Sees sorgen umfangreiche Schilfpflanzungen. Im Bedarfsfall kann der Selbstreinigungseffekt durch gezielt eingesetzte Wasserzirkulation innerhalb des Sees gefördert und die Wasserqualität zusätzlich verbessert werden. Bereits im Rahmen der Projektierung wurden der Ökologie, dem Unterhalt und der Nutzung des Sees Rechnung getragen.

pool² beteiligte Unternehmen:

Planung und technische Bauleitung: Ingenieurbüro Staubli, Kurath & Partner Zürich